Hilfe zur Selbsthilfe
Abholungen von Hilfsgütern

Gerne möchten wir Ihnen das Fahrrad unserer Tochter, das noch in einem sehr guten Zustand ist, für Ihre Rumänienarbeit überlassen. Können Sie das bei uns abholen?
Wir haben einige Kartons mit sehr gut erhaltenen Kleidern für Sie bereit. Können Sie diese bei uns abholen?

Spender

Abholungen von Hilfsgütern sind aus Kostengründen leider nicht möglich.

Wir bitten Sie, uns die gut erhaltenen Kleider per Post zu senden oder mit Ihren Hilfsgütern einen Ausflug in die schöne Ostschweiz zu unternehmen. Wir verfügen auch nicht über einzelne Sammelstellen in der Schweiz.
Nach einer telefonischen Absprache dürfen Sie uns Ihre Gaben gerne zu den Bürozeiten vorbeibringen:

Montag – Freitag: 08.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr.

Patenschaften, Unterstützung eines rumänischen Kindes

Neu unterstützen wir Ihre Organisation mit einem monatlichen Betrag von € 50.00. Gerne wollen wir mit diesem Betrag eine Patenschaft für ein rumänisches Kind übernehmen.

Spender

Spenden für Patenschaften sind bei uns nicht möglich. Aus organisatorischen und personellen Gründen sind wir nicht in der Lage, eine befriedigende Patenschaftsverwaltung anzubieten.

Mit den eingehenden Spenden werden alle Projekte finanziert. Darunter auch die grosse Schule und der Kindergarten. Unsere Gönner ermöglichen vielen Kindern – auch Roma-Kindern – den Besuch unserer Institutionen, in denen sie liebevoll beaufsichtigt und gefördert werden. Das ist für viele rumänische Eltern eine grosse Hilfe, da sie das Schulgeld für eine staatliche Schule nicht aufbringen können. Alle Kinder erhalten täglich ein warmes Mittagessen, was viele Familien zusätzlich entlastet.
Zurzeit betreuen wir 115 Kindergärtner und 270 Schüler.

Projektbezogene Spenden

Noch heute überweisen wir Ihnen einen dreistelligen Betrag. Gerne möchten wir, dass dieses Geld für den Bau des Altenheims verwendet wird…

Spender

Projektbezogene Zuwendungen sind bei uns nicht möglich. Alle Spenden fliessen in einen grossen Topf.

Mit diesen Ressourcen bezahlen wir die laufenden Kosten für

– die grosse Schule
– den Kindergarten
– das Altenheim
– die gesamte Sozialarbeit
– das Team „Essen auf Rädern“
– die Suppenküche
– Besuche bei Bedürftigen

Oft treffen unsere rumänischen Mitarbeiter Notsituationen an, in denen sie schnell und unbürokratisch handeln wollen. So sind sie je nach Dringlichkeit frei und können schnelle Hilfe bieten.

Spenderfranken: Wieviel wird für die Administration verbraucht?

In regelmässigen Abständen unterstützen wir ethos open hands mit Spenden. Von vielen Organisationen weiss ich, dass ein grosser Teil einer Spende von der Organisation verschlungen wird. Wie sieht das bei Ihnen aus?

Spender

Aus Verantwortung den Spendern gegenüber beschränken wir die Organisation auf ein Minimum:

In der Schweiz (Berneck) unterhalten wir ein Büro mit einer 50%-Stelle für unsere Verwaltung (Spendenverwaltung, allgemeine Büroarbeiten, Transport, Zoll, etc.).

Im Stundenlohn arbeitet ein Pensionär mit, der für die Hilfstransporte (Sachspendenlager und Beladen der Lastwagen) zuständig ist.

Ein externer Mitarbeiter – auch schon über 70 Jahre alt – ist für die gesamte Baukoordination, Planung und das Bestellen der Baumaterialien etc. zuständig. Auch er bezieht einen kleinen Lohn.

Yvonne Schwengeler leitet das Hilfswerk als Präsidentin des Stiftungsrates ehrenamtlich und bezieht für ihre Arbeit keinen Lohn.

Hansueli und Cornelia Nydegger beziehen einen Lohn, ist doch das Führen und Leiten der ganzen Arbeit mittlerweile ein Vollzeitjob.

Wir versichern Ihnen, dass weit über 90% eines Spenderfrankens direkt in die Projekte fliessen und den Notleidenden Rumäniens zugutekommen.

Steuerbefreiung CH, AT und DE

Gerne würden wir Sie monatlich mit einem Betrag unterstützen. Können Zuwendungen an ethos open hands von den Steuern abgesetzt werden?

Spender

ethos open hands ist ein in der Schweiz anerkanntes Hilfswerk und somit im Inland steuerbefreit.

Da wir auch viel Unterstützung aus Deutschland und Österreich erhalten, haben wir schon vor einiger Zeit die Möglichkeit einer Steuerbefreiung in diesen Ländern abgeklärt. Wir wären gezwungen, das gleiche Hilfswerk im Ausland als Verein zu gründen. Dieser eigenständige Verein hätte Mitbestimmungsrecht und müsste eine eigene, separate Buchhaltung vorweisen.
Aus organisatorischen – aber noch vielmehr aus Kostengründen – sind wir nicht in der Lage, diesen Anforderungen nachzukommen.

ethos open hands verbraucht kaum Spendengelder für Bürokratie und Löhne am Standort. Das wollen wir aus Verantwortung vor unseren Gebern so belassen.

Es gibt – und darüber freuen wir uns sehr – trotzdem viele Steuerämter im Ausland, welche unsere Arbeit anerkennen und die entsprechenden Abzüge gelten lassen. Unsere nicht kommerzielle, gemeinnützige Sozialarbeit in Rumänien ist deutlich ersichtlich.

Werbematerial für besondere Anlässe

Nächsten Monat feiert mein Mann einen runden Geburtstag. Anstatt Geschenke wollen wir Ihre Institution berücksichtigen. Können Sie uns dazu Material zustellen?

Spender

Für besondere Anlässe, an denen Sie anstelle von Geschenken an unsere Organisation denken, senden wir Ihnen gerne einige unserer Broschüren zu. Diese informieren Ihre Gäste über die Vielfalt unserer Rumänienarbeit.